07
JUN

Sexy Hingucker auf der Toilette: Gastronomen entdecken farbiges Klopapier / In Weltmetropolen längst Kult peppen jetzt auch deutsche Bars und Clubs ihre stillen Örtchen mit buntem Zellstoff auf



Kempten (07. Juni 2010). Speisekarten aus dunklem Teakholz. Servietten in reinweißer Damast-Qualität. Indirektes Licht. Großformatige Fotografien und Gemälde an den Wänden. Design-Waschbecken mit Keramik-Nanobeschichtung. Hänge-WCs mit Silent-Close-Funktion. Während Gastronomen bei der Einrichtung ihrer Restaurants, Bars und Clubs auf hochwertige Materialien in unverwechselbarem Design setzen, ist ein Accessoire garantiert universell: das Toilettenpapier. Umso mehr sind die Gäste überrascht, wenn sie auf dem stillen Örtchen statt der üblichen blassgrauen, einlagigen Papierrolle duftenden Zellstoff in Nachtschwarz, Purpurrot, Apfelgrün oder Edelorange finden.

 

 

http://members.itellico.com/13674/22279-scrivio/pictures/file_1275914959-3db6e8994976f82640f0449335353951.jpg

 

 

Was in den angesagten Clubs und Restaurants von New York bis Mailand längst Kult ist, gewinnt jetzt auch hierzulande an Popularität. „Kein Gast erwartet buntes Toilettenpapier. Aber er wird es einfallsreich finden und sich darüber freuen, dass sein Gastgeber ihm mehr als guten Wein, experimentelle Cocktails und ausgefallenes Essen bietet", sagt Raffaele Marti, Gründer von www.i-love-sexy-paper.com.

 

Marti selbst hatte vor einigen Monaten das schwarze, angenehm parfümierte Toilettenpapier in Mailand und London entdeckt - und war sofort begeistert. Der Interieurexperte betreibt seit Jahren erfolgreich ein Studio für Design- und Raumgestaltung. Farbiges Toilettenpapier hatte er vor seinen Auslandsreisen aber so noch nie gesehen. „Dass von uns erstmalig in Deutschland vertriebene Papier der Kultmarke Renova zeigt, dass selbst in vielen Alltags- und Gebrauchsgegenständen noch Potenzial liegt, mit denen Gastronomen Akzente setzen können", erklärt Marti.

 

Die im Online-Shop erhältlichen, dreilagigen Farbrollen werden in Schwarz, Rot, Orange, Gelb, Grün, Pink und Türkisblau angebotenen. Sie sind dermatologisch getestet, färben nicht ab und garantieren die Aufmerksamkeit ihres Betrachters.

 


Über das Unternehmen:
Der Internetshop www.i-love-sexy-paper.com macht möglich, was in den heißesten Clubs und Restaurants von New York bis Mailand längst zum Standard gehört: Das eigene Badezimmer mit farbigem Toilettenpapier aufzupeppen. Wie wäre es mit Nachtschwarz, Türkisblau, geheimnisvollem Rot, frischem Apfelgrün oder edlem Orange? Egal in welchem Farbton und ob als Toilettenpapier, Küchenrollen, Taschen- oder Kosmetiktücher - die ungewöhnlichen Zellstoffrollen sind auf jeden Fall ein Hingucker. Und: Keine Angst, das Papier färbt nicht ab. Weitere Informationen unter: www.i-love-sexy-paper.com


Pressekontakt
scrivo PublicRelations
Gesellschafter: Nadine Anschütz & Kai Oppel
Gräfstraße 66
81241 München

tel: +49 89 - 54 89 14 11
fax: +49 89 - 54 89 14 10
email: Nadine.Anschuetz@scrivo-pr.de
www.scrivo-pr.de

 

Über die PR-Agentur scrivo PublicRelations: Die PR-Agentur scrivo PublicRelations hat sich auf Öffentlichkeitsarbeit für den Mittelstand spezialisiert und ihren Sitz im Münchner Stadtteil Pasing. Die Agentur bietet Unternehmen das gesamte Portfolio klassischer Pressearbeit - von der Kommunikationsberatung über das Schreiben von Pressemeldungen bis hin zur Kontaktpflege mit Redaktionen. Aktuell betreut scrivoPR unter anderem das Online-Portal 123-untermiete.de, den Premium-Naturkosmetikhersteller Appy products GmbH aus Frankfurt am Main, die Tourismusunternehmen SegwayTourMunich und SegwayTourDresden, die Denkstilberatung Herrmann International Deutschland GmbH & Co KG aus Weilheim, die Landwirtschaftsberatung Land Uptodate AG aus Hannover und die PlanetHome AG aus München. Weitere Informationen im Internet unter: http://www.scrivo-pr.de