16
NOV

Pressemitteilung: Land Uptodate AG qualifiziert erfolgreich landwirtschaftliche Berater



Sieben Landberater aus Niedersachsen zum „Management Coach für Agrarwirtschaft" ausgebildet  
 
Hannover/Hamburg (16. November 2009). Bei der Wahl des richtigen Coachs haben Landwirte und Agrarunternehmen künftig einen neuen Anhaltspunkt. Anfang November haben die ersten sieben Teilnehmer aus Niedersachsen die Qualifizierung „Management Coach für die Agrarwirtschaft" (MCA) erfolgreich abgeschlossen. Die von der Land Uptodate AG bundesweit angebotene Fortbildung befähigt landwirtschaftliche Berater, Landwirte professionell zu begleiten. Die Fortbildung findet unter wissenschaftlicher Betreuung von Professor Dr. Harald Geißler von der Professur für Allgemeine Pädagogik an der Helmut Schmidt-Universität Hamburg statt.
 

Weil die Qualität von Coachings sehr unterschiedlich ist, hat die Land Uptodate AG eine Fortbildung speziell für landwirtschaftliche Berater entwickelt. Denn: Die fundierte Ausbildung des Betreuers ist Voraussetzung für den Erfolg des Coachings. Welche Ziele verfolgt der Landwirt wirklich? Wie kann er unterschiedliche Zielsetzungen innerhalb der Familie klären? Wie gelingen ihm eine gute Hofübergabe und die Zusammenarbeit zwischen den Generationen? Wie erreicht er den Übergang vom Familienbetrieb zum Unternehmen mit angestellten Mitarbeitern? Der Landwirt von heute muss weitaus komplexere Entscheidungen treffen, als die richtigen Zeitpunkte von Aussaat, Zucht und Ernte zu bestimmen. Er ist Unternehmer mit Verantwortung für Mitarbeiter, Familie und Gesellschaft. Damit der Spagat zwischen beruflichen wie persönlichen Aufgaben gelingt, benötigen Landwirte häufig nicht nur in Fragen wie Betriebsführung, Ackerbau, Recht oder Steuern professionelle Unterstützung - sondern vor allem auch bei der strategischen Ausrichtung ihres eigenen Betriebs. Mit Hilfe eines Coachings kann es ihnen gelingen, typische Probleme wie Modernisierungsstress, Zeitdruck, hohe Arbeitsbelastung, soziale Isolation, Existenzangst, fehlende gesellschaftliche Anerkennung oder zwischenmenschliche Konflikte zu lösen.

 

Im Frühjahr und Sommer 2010 starten bereits weitere Zertifizierungskurse zum MCA. An 16 Präsenztagen, die sich über sechs Monate erstrecken, erlernen die Berater Methoden und Beratungsansätze, die sie in ihrer Berufspraxis einsetzen können. Die MCA-Fortbildung unterteilt sich in 5 Blöcke. Zunächst werden Grundlagen des Coachings sowie Diagnose- und Interventionsverfahren und die hierfür notwendigen Methoden erarbeitet. Zu diesen Methoden gehören beispielsweise Frage- und Gesprächstechniken, das Einnehmen unterschiedlicher Betrachtungsperspektiven oder Ressourcen aktivierende Aufgaben. Anschließend setzen sich die zehn bis zwölf Teilnehmer mit ihrer persönlichen Rolle sowie ihren eigenen Werten und Ansichten als Coach auseinander. In den Blöcken vier und fünf beschäftigen sich die Teilnehmer mit allgemeinen Zusammenhängen und psychologischen Dynamiken von Persönlichkeiten, mit Rollenspielen und Team-Analysen sowie mit organisationsbezogenen Besonderheiten wie Unternehmensstrukturen, Mitarbeiterführung oder strategischer Geschäftsausrichtung und Unternehmensentwicklung. Abgeschlossen wird die Ausbildung mit einem Live-Coaching, in dem die Berater das Erlernte mit Testpersonen trainieren und so auf die Umsetzung in ihrer Berufspraxis vorbereitet werden. Nach Abschluss der Coaching-Basis ist der Absolvent in ein Netzwerk eingebunden, in dem er beispielsweise Strukturierungshilfen oder Meinungen in Form eines kollegialen Austausches bekommt. Zusätzlich wird regelmäßige Supervision angeboten, um individuell an der eigenen Coaching-Praxis zu arbeiten und fundierte Unterstützung auch bei kniffligen Fällen zu bekommen.

 

Die Teilnahmebedingungen:

  • Die MCA-Ausbildung richtet sich an landwirtschaftliche Berater mit abgeschlossenem Hochschulstudium und mindestens dreijähriger Beratungspraxis.
  • Das Mindestalter beträgt 28 Jahre.
  • Die Ausbildung hat einen Umfang von 16 Präsenztagen (128 Stunden) und dauert sechs Monate.
  • Die Kosten für die zertifizierte MCA-Ausbildung betragen 3.900 Euro zzgl. MwSt.
  • Die Fortbildung kann durch Landesförderprogramme bis zu zwei Drittel gefördert werden.

Weitere Informationen im Internet unter www.land-uptodate.

 

Über die Land Uptodate AG
Die Land Uptodate AG hat es sich als neutraler Anbieter zur Aufgabe gemacht, Wissen für landwirtschaftliche Unternehmen aufzubereiten und verfügbar zu machen. Das Dienstleistungsangebot richtet sich an landwirtschaftlichen Berater sowie an Landwirte und landwirtschaftliche Unternehmer aus der konventionellen und der Bio-Landwirtschaft sowie dem Garten- und Landschaftsbau, an Lohnunternehmen, Handel, Agrarindustrie, Dienstleistung und Verbände im Agrarsektor. Nach dem Leitgedanken „Jeder ist der Experte seines Weges!" soll das vermittelte, geschulte und vor allem unter Anleitung geübte Wissen die Lebensqualität von Landwirten sowie deren Mitarbeitern und Familien steigern. In den Seminaren und Trainings arbeitet die Land Uptodate AG mit Experten, Trainern und Coachs aus dem gesamten Bundesgebiet. Weitere Informationen im Internet: www.land-uptodate.de

 

Pressekontakt:

scrivo PublicRelations GbR
Gesellschafter: Nadine Anschütz & Kai Oppel
Gräfstraße 66
81241 München

tel: +49 (89). 54 89 14-11
fax: +49 (89). 54 89 14-10
email: office@scrivo-pr.de

 

Über die PR-Agentur scrivo PublicRelations
Die PR-Agentur scrivo PublicRelations hat sich auf Öffentlichkeitsarbeit für den Mittelstand spezialisiert und ihren Sitz im Münchner Stadtteil Pasing. Die Agentur bietet Unternehmen das gesamte Portfolio klassischer Pressearbeit - von der Kommunikationsberatung über das Schreiben von Pressemeldungen bis hin zur Kontaktpflege mit Redaktionen. Aktuell betreut scrivoPR unter anderem den IT-Dienstleister Indatex AG aus Starnberg, den Premium-Naturkosmetikhersteller Appy products GmbH aus Frankfurt am Main, die Denkstilberatung Herrmann International Deutschland GmbH & Co KG aus Weilheim, die Landwirtschaftsberatung Land Uptodate AG aus Hannover und die PlanetHome AG aus München. Weitere Informationen im Internet unter: http://www.scrivo-pr.de