26
AUG

Pressemeldung: Der Sommer geht, die Pflege kommt



Premium Naturkosmetik versorgt Haut mit Feuchtigkeit der Aloe Vera
 

Frankfurt am Main (26. August 2009). Haut, die in den vergangenen Sommerwochen stark beansprucht wurde, benötigt jetzt besondere Pflege und vor allem Feuchtigkeit. Das deutsch-italienische Naturkosmetikunternehmen Appy bietet hochwertige Naturkosmetik, die bis zu 86,1 Prozent des wertvollen Aloe Vera-Rohsaftes enthält. Weil die Pflanze extrem schonend und per Hand verarbeitet wird, bleiben ihre Inhaltsstoffe erhalten - und versorgen die Haut direkt und anhaltend mit Feuchtigkeit.

 

„Die mehr als 220 wissenschaftlich nachgewiesenen Inhaltsstoffe wirken nur, wenn sie schonend verarbeitet wurden", sagt Dr. Matthias Appy vom gleichnamigen Naturkosmetikhersteller. Aus diesem Grund setzt das Unternehmen bei der Herstellung auf höchste Qualitätsansprüche: Die Blätter werden im Süden der Insel Sardinen biologisch angebaut, sorgfältig ausgewählt und handfiletiert. Anschließend wird die Kosmetik in einem aufwendigen Kalt-Kalt-Verfahren hergestellt. „Aloe Vera erhöht den Zellerneuerungsrhythmus um das 6- bis 8-Fache, weil die Haut die Wirkstoffe drei mal schneller absorbiert als Wasser."

 

Qualitätsbewusste Kunden können zwischen drei Pflegeprodukten wählen. Das Gel „SU. GÀLU" mit 86,1 Prozent Aloe Vera-Rohsaft regeneriert geschädigte Gesichts- und Körperpartien. Es fördert die Neubildung von Hautzellen, wirkt entzündungshemmend und kühlend - und eignet sich damit bestens als Feuchtigkeitsspender für gestresste Sommerhaut. Laut einer neuen Freiburger Universitätsstudie hat Aloe Vera bei Verbrennungen eine bessere Heilwirkung als 1-prozentiges Hydrokortison. Deshalb dient die Pflanze bei den Produkten der Pflegeserie als primärer Inhaltsstoff. Im Augenserum „SU SÓRU" wirken 67,5 Prozent und in der 24-Stunden-Gesichtscreme 58,4 Prozent naturreiner Aloe Vera-Saft.

 

Über die Appy products GmbH
Die Appy products GmbH entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Premium-Kosmetika auf Basis von Aloe Vera und anderen natürlichen Pflanzenstoffen. Nach strengsten biologischen Grundsätzen und unter Betreuung und Kontrolle der Institution für biologischen Anbau ICEA betreibt Appy im Süden Sardiniens eine Aloe Vera-Plantage mit eigenem Labor für die Rohsaft-Gewinnung. Die Verarbeitung der Pflanzenblätter wird nach einem einzigartigen und schonenden Verfahren durchgeführt, das Appy in mehrjähriger, intensiver Zusammenarbeit mit verschiedenen phytopharmazeutischen und mikrobiologischen Forschungsinstituten entwickelt hat. Der Vertrieb der Produkte erfolgt über ausgewählte Parfümerien und Fachgeschäfte. Mehr Informationen: www.appy.eu

 

Leseranfragen
Appy products GmbH
Am Oberschlag 17
D-60437 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69. 71 72-60
Fax: +49 (0)69. 7 24 08-21

E-Mail: presse@appy.eu

Web: www.appy.eu

 

Pressekontakt:
scrivo PublicRelations GbR
Gesellschafter: Nadine Anschütz & Kai Oppel
Gräfstraße 66
81241 München

Telefon: +49 (89). 54 89 14-11

Telefax: +49 (89). 54 89 14-10
Email: office@scrivo-pr.de
www.scrivo-pr.de

 

Über die PR-Agentur scrivo PublicRelations
Die PR-Agentur scrivo PublicRelations hat sich auf Öffentlichkeitsarbeit für den Mittelstand spezialisiert und ihren Sitz im Münchner Stadtteil Pasing. Die Agentur bietet Unternehmen das gesamte Portfolio klassischer Pressearbeit - von der Kommunikationsberatung über das Schreiben von Pressemeldungen bis hin zur Kontaktpflege mit Redaktionen. Aktuell betreut scrivoPR unter anderem den IT-Dienstleister Indatex AG aus Starnberg, den Premium-Naturkosmetikhersteller Appy products GmbH aus Frankfurt am Main, die Denkstilberatung Herrmann International Deutschland GmbH & Co KG aus Weilheim, die Landwirtschaftsberatung Land Uptodate AG aus Hannover und die PlanetHome AG aus München. Weitere Informationen im Internet unter: http://www.scrivo-pr.de